Eine Ära geht zu Ende

„Aus, Aus Aus, das Spiel ist Aus“, unvergessen die begeisterten Worte, die Herbert Zimmermann beim Sieg der deutschen Nationalmannschaft 1954 ins Mikrofon losgelassen hat. Nun ist es an uns den Holsaten Jahrgang 2004 zu sagen, „Aus, Aus, Aus, unser Spiel ist Aus“, und

                                               eine Ära geht zu Ende.

Es begann im Sommer 2010, mit 18 Jungs und einer jungen dynamischen engagierten Trainerin Nadine. Wir starteten in der G-Jugend, und mit der Unterstützung der begeisterten fußballverrückten Elternschaft war es ein gelungener Start in ein langes wunderbares Fußball Jahrzehnt. Es folgten 5 ereignisreiche Jahre, ein Jahr G-Jugend, 2 Jahre F-Jugend und 2-E-Jugend, gekrönt mit dem Gewinn unserer ersten Meisterschaft. Aber auch unsere erste Übernachtungsfahrt nach Lübeck wird immer in Erinnerung bleiben, sowie all die spannenden Meisterspiele bei jedem Wind und Wetter.

Mit dem Übergang in die D-Jugend hat uns dann Nadine leider verlassen, doch es ist uns gelungen, einen jungen, Fußball erfahrenen, motivierten neuen Trainer ins Team zu holen: Hartmut. Neuer Trainer gleiche Begeisterung, sowohl bei den Jungs und Pia, als auch bei den nicht zu bremsenden euphorisierenden Mamis und Papis. Hartmut hat sich schnell und gut eingelebt. Mit Beginn der C-Jugend durften wir dann endlich auf das „große Feld“. Und wir sind umgezogen auf die Wilhelmshöhe. Die Heimspiele haben wir nunmehr im Stadion ausgetragen. Es sollte eine erfolgreiche Zeit werden, denn in der Spielzeit 2018/2019 wurden wir unter dem frenetischen Jubel unserer Fangemeinde ungeschlagener Meister, nochmals herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft, dem gesamten Trainer- und Betreuerteam, natürlich auch einen Dank an alle Eltern für die sensationelle Unterstützung.

Mit Beginn der B-Jugend haben wir uns neuen sportlichen Herausforderungen gestellt. Wir sind den Gang in die Bezirksliga gegangen.  Auch hier konnten wir, insbesondere durch unsere mannschaftliche Geschlossenheit und einen wunderbaren Teamspirit so manchen Gegner den Garaus machen. Das gute, intensive Training haben die Jungs mit starken Leistungen auf dem Platz zurückgezahlt, aber auch auf sonstigen Veranstaltungen, wie Bowling oder der Turnierausfahrt nach Flensburg wurde Alles gegeben. Das Zweite Jahr B-Jugend sind wir mit zwei Siegen in die Herbstrunde stark gestartet, dann kam leider Corona…

Die Saison 2021/2022, nunmehr sind aus den kleinen Minis heranwachsende Männer geworden. Wir sind in der A-Jugend gelandet. Von der Ur-Mannschaft aus 2010 sind tatsächlich noch 5 Spieler verblieben, so sind seit Beginn Alexander, Matti, Mats, Kenneth und unser Captain Michel (eine kurze Auszeit wollen wir mal außer Acht lassen) noch an Bord. Aber auch alle später dem TEAM beigetretenen Spieler haben die Mannschaft stets sportlich und charakterlich bereichert. Hervorheben möchte ich aber hierbei unsere Pia, stets eine Frohnatur und mit Herz und Seele dem Fußball verschrieben, hat so manchem Spieler Knoten in die Beine gespielt (oder auch mal für blaue Flecken gesorgt) , nebenbei  mal die Kugel aus 40 Metern in den Winkel gezimmert oder sich im Hallenturnier in Glückstadt zur MVP des Turniers küren lassen.

Zum Sportlichen:  Eine gute Herbstrunde haben wir sodann mit dem vierten Platz beendet, die darauffolgende Frühjahrsrunde konnten wir dann leider nicht zu Ende bringen, verschiedene Faktoren kamen hier zusammen, leider nicht änderbar – einfach nur schade…

Nun heißt es: Aus, Aus, Aus      2010 – 2022 Holsatia, das sind 12 Jahre, die unvergessen bleiben, es war eine großartige, wunderbare Zeit. Danke, und jeder wird für sich seine persönlichen Höhepunkte für die Ewigkeit bewahren.

Liebe Eltern, Ihr seid die Besten, die es gibt, über all die Jahre die unglaubliche Unterstützung, Nadine auch dir vielen Dank, du hast die Jungs super unter deine Fittiche genommen, ein Dank an unserem Jan, Co – und Torwarttrainer, und nun zu Hartmut, danke für 7 Jahre, auch wenn es nicht immer einfach war, ich finde du hast es unglaublich GEIL gemacht. dein Einsatz all die Jahre, davor ziehe ich den Hut. Und natürlich die Mannschaft, ohne die geht bekanntlich gar nichts, Ihr seid eine tolle Truppe und wer weiß, vielleicht sehen wir den einen oder anderen in den Herren wieder.  Aber es gibt noch jemanden, den wir nicht vergessen dürfen, all die 12 Jahre hat sich unsere Tanja als Betreuerin für alles drum herum gekümmert, danke.

Ein wenig fehlen mir die Worte, aber es war mir stets eine Ehre und Freude die Mannschaft zu begleiten, bleibt alle Gesund 

so denn, die Ära ist zu Ende…

Forza Holsatia (2004)

Auch Dir lieber Markus ist zu danken, einmal für Deine schöne Zusammenfassung der 12 Jahre und natürlich für Deine unermüdlicher Hilfe auf und neben dem Platz. So hast Du bei Wind und Wetter die Materialien fürs Training auf- und abgebaut, unermüdlich die Turnierleitung bei allen Turnieren erfolgreich geleitet, Bälle aus der Au gefischt, das ein oder andere Training übernommen, falls es nötig war. Danke.

Es bedanken sich für eine aufregende und schöne Zeit

Jan, Markus, Tanja und Hartmut

Neue Saison – neue Seite

Mit der neuen Saison haben wir auch den Internet-Auftritt aktualisiert. Im Menü findet Ihr unter anderem jetzt auch sofort den aktuellen Spielplan auf unserer Seite dargestellt, und der Eintrag Termine listet alles auf, was wir so vorhaben.